Deutschland

Projekt Sichtweisen

Im Beisein des Grafenpaares Solms-Laubach, Graf Karl Georg zu Solms Laubach und Gräfin Celina zu Solms-Laubach, stellten Günther und Maike Siever im Sinne "Jung integriert Alt" das Fotoprojekt "Sichtweisen" in der Alten Schlossküche des Laubacher Schlosses vor, das dafür sorgen soll, dass alte und junge Integrierte in der Gesellschaft der neuen Heimat zusammenfinden.

Gekommen waren mehr als dreißig Jugendliche, die in Paare eingeteilt wurden. Eine Instantkamera mit einem 27 Bilder umfassenden Film wurde an jeden Teilnehmer ausgegeben, um damit bis zum 31. Mai alles was für sie Deutschland ausmacht zu fotografieren, auch die Arbeit und die Schule sowie die Freizeitaktivitäten. Jeder Partner kann dabei selbst entscheiden, was er fotografieren möchte. Viele Jugendliche hatten sich schon vorher abgesprochen, ein Paar, sprich ein Team, zu bilden. Ausgelobt werden drei Preise für jeweils ein Paar und dazu wird für sie gemeinsam ein Bildplakat erstellt. In einer Ausstellung werden außerdem die besten Fotos präsentiert. Die Gruppen, die sich bildeten, waren entweder rein deutsch oder gemischt.

 

Bild von Günther Siever mit einem Teil der Jugendlichen bei der Erläuterung des Projektes und der Kamera.

Text und Foto: Schuette

Zurück

© 2017 Keep the World Foundation Startseite | Kontakt | Impressum